Energienews


03.11.2016

Das Pariser Klimaschutzabkommen tritt in Kraft

Das BMUB teilt mit, dass am 4. November das im Dezember 2015 in Paris beschlossene Klimaschutzabkommen offiziell in Kraft tritt – vier Jahre früher als ursprünglich erwartet.

Das Paris-Abkommen wurde bislang (Stand 3. November) von 94 Staaten ratifiziert, auf die ein Anteil von 66 % der weltweiten Treibhausgasemissionen entfällt. Für das Inkrafttreten mussten mindestens 55 Staaten ratifiziert haben, die einen Emissionsanteil von mindestens 55 % auf sich vereinigen. Am 5. Oktober hat Deutschland gemeinsam mit der EU das Pariser Abkommen über die Schwelle für das Inkrafttreten gehoben.




mit freundlicher Unterstützung von Gebäude Energie Berater

Rauchwarnmelder in NRW
für Neubauten bereits Pflicht
für bestehende Gebäude ab 2016


Unser Angebot:
 Rauchmelder gemäß Produktnorm
DIN EN 14604
mit 10 Jahresbatterie

Preis auf Anfrage